Gegründet!

Wir wurden überrascht: 72 provisorische Genossenschafter, teilweise mit PartnerIn, fanden sich am Freitag, 26. August im Tätschdachhaus zur Gründung ein, welche damit sehr gut besetzt (um nicht zusagen: überfüllt) war.

Traktandum 1-7 behandelten die vorgegebene Reihenfolge ( Wahl von Stimmenzählern, Tagesaktuar, Tagespräsident, Erläuterung der Statuten).

Mit dem Sonnenuntergang wurde es nun im Tätschdachhaus endlich etwas kühler.

Das vorgeschlagene Gremium wurde in Traktandum 8 einstimmig gewählt, es folgte mit Traktandum 9 die Vorstellung von Vision, Bauplanung, Finanzierung, Mittelbeschaffung und des Gastrokonzepts.

Tätschhütte GV Abstimmung 5 Tätschhütte GV Abstimmung

Am Schluss wurden die handvoll Fragen aus dem Plenum beantwortet, und es folgte ein kleiner aber feiner Imbiss. Es wurde noch bis 23h diskutiert, gegessen und getrunken.

Uns hat das rege Interesse sehr gefreut und wir sind damit unserem Ziel – dem Kauf, Renovation und dann Betrieb des Gasthofes – ein grosses Stück nähergekommen. Vielen Dank allen Genossenschaftern für das Vertrauen, das uns damit entgegengebracht wird.

Wir sind nun also die Genossenschaft Gasthof Bahnhof.

Weitere News und Anregungen zum Mitmachen werden schon bald folgen.